1. HOME
2. Die Gürtelschließen
2a. Richmond Museum
3. Die Ausstellungen
3a. Theodor Fahrner
3b. Archibald Knox
3c. A. Muchas Einfluß
4. Josef Hoffmann
5. Ch. R. Mackintosh
6. Jessie M. King
7. René  Lalique
8.Jugendstil-Schmuck
9.Jugendstil-Glas
9a. TIFFANY
10.Jugendstil-Zinn
11.Jugendstil-Keramik
12.Jugendstil-Porzellan
13.Jugendstil-Möbel
14. Jugendstil-Häuser
15. Loie Fuller Lampe
16. Alte Lampen
17. München-Jugendstil
18. R. RIEMERSCHMID
19. Hector Guimard
20. Jugendstil in RIGA
21. Moderne Keramik
22. D.Fischer-Dieskau
23. Günter Fruhtrunk
23a. Andreas Nottebohm
24. SKULPTUREN
25. Kunst aus Schrott
26. Marino di Teana
27. Heinrich Kirchner
28. Jochen Schuster
29. Christian Peschke
30. Degas: echt/falsch?
31. 10-Tage Kunstreise
31a. Kunstreise PARIS
32. Diverse Grafiken
33. Keramik der Antike
34. Rilke & Tanagra
35. Glas der Antike
35a.Schmuckkunst
36. Mykenische Vasen
37. Griechische Tempel
39. Höhepunkte in Rom
40. Antikes Sizilien
40a. KUNST IN NEAPEL
41. TOSCANA
42.  Mallorca anders
43. Portugal
44. NORDSPANIEN
45. Andalusien
46. England Trip
47. Kleinasien-Reise
48. Indien-Reisen
48a.Tempel Südindiens
48b. Kunst Südindiens
48c. Leben in Südindien
48d. Kinder Südindiens
48e. Hindugott Ganesha
45f. Buddha-Sammlung
49. Kambodscha
50. ANGKOR & Khmer
50a. Kunst der Khmer
50b. Khmer-Gottheiten
50c. Khmer-Gott Vishnu
50d. Devatas in Angkor
51. Goldenes Burma
52. Marrakesch
53. Kroatien
54. HERCULANEUM
55. Südamerika-Reise
55a. Minneapolis Kunst
55b. Yellowstone u.a.
56. Peru-Reise
56a. MEXIKO
56b. GUATEMALA
56c. Kunst der Maya
57. BALI Reise
58. Bali Malerei
59. Borobudur Tempel
60. Prambanan Tempel
61. KRAKAU
62. KZ AUSCHWITZ
63. Witold-K
64. Die Eremitage
65. MOSKAU
66. Gelmeroda
67. Syrien
68. Jordanien
69. Sinai & Kairo
70. LAOS-Reise 2009
70a. Kinder in Laos
71. Sydney
72. Neuseeland
73. Ecuador
74. Galapagos
75. CUBA-Reise
76. Sri Lanka
76a BRASILIEN
76b Peking
76c .Alaska
77. Kartause Buxheim
78. DOMSPATZEN
79. L. van BEETHOVEN
80.  MOZART
81a Brahms Spuren
81. BRAHMS Bildnisse
82. Richard Strauss
83. GUSTAV MAHLER
84. Zum Nachdenken!
85. AZAD, unser Hund
86. Eulen der  Welt
87. KURIOSES
GÄSTEBUCH
neu


Das Volk der Khmer lebte im heutigen Gebiet von Kambodscha und schuf um das Jahr 1000 n.Chr. einmalige Kunstwerke, gipfelnd in der Tempelstadt Angkor. Neben der Architektur und den Reliefs bezaubern vor allem die Skulpturen, die eine einzigartige Verinnerlichung und Grazie ausstrahlen. Sie stellen sowohl männliche als auch weibliche, namenlose Gottheiten dar, mit freiem Oberkörper, bekleidet mir einem verzierten Schurz oder Rock. Man nennt sie auch Deity. Hier einige Beispiele aus dem Museum von Pnom Pengh, dem Angkor Nationalmuseum Siem Reap und der internationalen Kunstwelt.



Weibliche Gottheit. 11. Jht. Angkor


Männliche Gottheit. Angkor 11. Jht.. Sandstein


Aus dem Museum in Pnom Pengh
















Uma






































Die folgenden zwei Bronzen sind Reproduktionen von Originalen aus Stein





Neben hinduistischen Göttern verehrten die Khmer auch Buddha.Diese folgende sehr ausdrucksstarke Bronze Statue ist im klassischen Sukhothai Stil gearbeitet.

Khmer-Buddha, Bronze

Die Sukhothai Kunst zeichnete sich ganz besonders durch ihre filigrane und perfektionistischen Handarbeit aus. Die Khmer Künstler arbeiten ihre kunstvollen Gegenstände nach seit Jahrhunderten von indischen Poeten vorgeschriebenen Merkmalen, um göttliche oder gottähnliche Wesen zu beschreiben:
Ein ovaler Kopf „wie die Form eines Eis“ oder „wie die Frucht des indischen Bael-Baumes“.
·         Geschwungene Augenbrauen „wie ein gespannter Bogen“.
·         Eine Adlernase „wie der Schnabel eines Papageis“.
·         Ein Kinn „wie der Kern einer Mango“ (oft durch eine elliptische Linie wie eine Haut-Falte betont).
·         „Keine Darstellung von Knochen, Muskeln oder Adern“. 

In der Tempelstadt Angkor finden sich mehrere Buddhastatuen, die noch heute von den Einheimischen verehrt werden.

Schreitender Buddha